Über das Hörspiel…


Der Sender „Radio Universe“ hält die Stadt mit einem mysteriösen Gewinnspiel in Atem. Leon, Noah und Finn machen sich auf die Suche nach den versteckten QR-Codes. Als Leon jedoch durch eine schwere Kopfverletzung ins Krankenhaus katapultiert wird, droht das Spiel zu eskalieren…

Jetzt anhören

Entstehung…

Die Produktion von „Verborgen unter Eichstätt“ hat uns allen so gut gefallen, dass wir uns für eine Fortsetzung entschieden haben. Monatelang machten wir uns Gedanken, das Script entstand schließlich erst im Mai.

Dieses Mal sind wir für die Aufnahmen in den Dachboden des JuZes umgezogen. Hochsommer 2014, gefühlte 45 Grad, zum Glück war das Freibad direkt nebenan. Ca. 500 (!) Stunden Zeit haben wir dort verbracht. Nicht zuletzt, weil ständig jemand keine Zeit hatte, war es nicht möglich, ständig gemeinsam aufzunehmen. So blieb in einigen Fällen nur die Track-by-Track-Aufnahme, das Zusammenschneiden kostete zusätzliche Zeit.

Die Mühen lohnten sich. Kurz vor der Fertigstellung wurden wir von der KoJa (eine Einrichtung, die Jugendarbeit finanziell fördert) als herausragendes Jugendprojekt ausgezeichnet. Obendrein gab es den Publikumspreis für LauschPartie. Ein krönenderen Abschluss hätten wir uns nicht wünschen können.

Bonusmaterial

Beim wochenlangen Aufnahmemarathon auf dem stickigen Dachboden im Hochsommer 2014 lief natürlich nicht immer alles glatt – hier sind die schönsten Pannen.